Die Ziele der FWG-Aschau

Erarbeitung eines schlüssigen Gesamtkonzepts für Aschau

Wir erarbeiten ein den heutigen und zukünftigen Erfordernissen und Bedürfnissen angepasstes und verlässliches Gesamtkonzept. Unter Gesamtkonzept verstehen wir die Definition und Ausarbeitung von Themen wie Ortsentwicklung, Energieversorgung, demografische Entwicklung, Erhalt der bäuerlichen und historisch gewachsenen Kulturlandschaft sowie der Ausbau der sportlichen Infrastruktur und des Freizeitangebots im Priental. Dabei denken wir nicht nur kurzfristig, vielmehr mittel- und langfristig. Im Übrigen: Der derzeitige Flächennutzungsplan der Gemeinde Aschau im Chiemgau ist in der Basisausgestaltung bereits 20 Jahre alt. Die letzte Version des Leitbildes stammt von 11.10.2011.

Gemeinsam unsere Zukunft gestalten

Unser Verständnis eines demokratischen Miteinanders von Bürgerinnen und Bürgern, Gemeinderat und Bürgermeister, setzt gegenseitigen Respekt, eine offene Diskussionskultur sowie die Akzeptanz von Mehrheitsentscheidungen voraus. So bringen wir Projekte im Sinne der Beteiligten zeitnah auf den Weg. Eingeplant sind unter anderem eine umfassende und professionelle Bürgerbefragung sowie regelmäßige Bürgerstammtische.

Wir setzen unsere Vorhaben um

Der Umsetzung von Projekten geht ein Entscheidungsprozess voraus. Dies bedeutet sich ausreichend Zeit zu nehmen für Überlegungen und den Meinungsaustausch im Gemeinderat. Dabei verlieren wir das Ziel, den Start und den Abschluss des Vorhabens nicht aus den Augen. Die besten Konzepte verpuffen wenn sie in der Schublade liegen.